Haben Sie noch kein Abo der BauernZeitung?
Ein Produkt auswählen und bestellen

Sie sind bereits BauernZeitungs-Abonnent - haben aber noch kein Online-Login?
Die sofortige Freischaltung anfordern

Haben Sie Ihr Passwort vergessen?
Passwort vergessen

Haben Sie Fragen?
Infohotline: 031 958 33 33
Montag bis Freitag 8:00 - 12:00 Uhr und
13:30 - 17:00 Uhr

 

Haben Sie noch kein Abo der BauernZeitung?
Ein Produkt auswählen und bestellen

Sie sind bereits BauernZeitungs-Abonnent - haben aber noch kein Online-Login?
Die sofortige Freischaltung anfordern

Haben Sie Ihr Passwort vergessen?
Passwort vergessen

Haben Sie Fragen?
Infohotline: 031 958 33 33
Montag bis Freitag 8:00 - 12:00 Uhr und
13:30 - 17:00 Uhr

 

Emmentalisches Schwingfest 2020 ist abgesagt

Wegen des Coronavirus fällt das Emmentalische Schwingfest in Trubschachen und die damit verbundenen Anlässe 2020 ins Wasser.


Previous Next

Da der Bundesrat infolge der Corona-Krise entschieden hat, Grossveranstaltungen bis mindestens 10. Mai 2020 zu verbieten, hat das Organisationskomitee das Emmentalische Schwingfest dieses Jahres in Trubschachen BE, sowie das Oberemmentalische Jodlertreffen und den Emmentalische Nachwuchschwingertag abgesagt. Die Anlässe wären vom 8. bis 10. Mai 2020 geplant gewesen.

Tickets werden rückerstattet

Man habe von einer Verschiebung abgesehen, da Grossanlässe wahrscheinlich auch im Juli noch nicht stattfinden dürften, heisst es in einer Medienmitteilung. Daher die Absage.Bereits gekaufte Tickets sollen rückerstattet werden. 

Formular zur Rückforderung des Ticketpreises: www.trubschachen2020.ch

Fragen und Antworten

Das OK hat eine Webseite mit häufig gestellten Fragen und Antworten zusammengestellt: FAQ Absage Emmentalisches Schwingfest

Ein Nachhol-Event wäre möglich

Das OK will sich aber einen eventuellen Nachhol-Event gegen Ende des Jahres vorbehalten, der allerdings deutlich kleiner ausfallen würde, als das eigentlich geplante Schwingfest. Als Veranstaltungsort sieht man die beheizbare neue Werkhalle der Zimmerei Hirschi im Längengrund. 

Der Ticketverkauf würde laut dem OK neu aufgegleist. Die für den 10. Mai gekauften Tickets wären nicht gültig. Ob dieses kleine Fest stattfinden kann, ist derzeit aber ungewiss.

Finanzieller Schaden ist gross

Diverse Ausgaben für das nun abgesagte Schwingfest habe man bereits im Vorfeld tätigen müssen, was nun zu einem grossen finanziellen Schaden geführt hat. Der Verein Schwingfest Trubschachen 2020 sowie das OK werden in den kommenden Wochen alles dafür tun, diesen Schaden zu minimieren, man hoffe aber auch auf Goodwill und Solidarität der Schwingfans und Partner: 

Wer sein gekauftes Ticket nicht zurückfordere oder seinen Gönner- respektive Sponsoringbeitrag stehen lasse, helfe mit, den Schaden in Grenzen zu halten.

War dieser Artikel lesenswert?
Kommentar erfassen
Seeländisches Schwingfest: Die Vorfreude ist grosser Trauer gewichen
29.03.2020
Die Organisatoren haben schweren Herzens das Seeländische Schwingfest in Oberwil b. Büren abgesagt. Es sei aber der richtige Entscheid.
Artikel lesen
Das Seeländische Schwingfest, das am Wochenende des 23. und 24. Mai hätte stattfinden sollen, wurde von den Verantwortlichen abgesagt. «Wir sind traurig und enttäuscht, haben wir doch in den letzten 18 Monaten viel Engagement und vor allem Herzblut in die Organisation gesteckt. Das Seeländische zum ersten Mal in Oberwil austragen zu dürfen, hat uns mit Stolz erfüllt. Wir geben nicht auf!», heisst ...
Werbung
Leser-Schnappschüsse Weitere Schnappschüsse Senden Sie uns Ihre Schnappschüsse!
Folgen Sie uns