Haben Sie noch kein Abo der BauernZeitung?
Ein Produkt auswählen und bestellen

Sie sind bereits BauernZeitungs-Abonnent - haben aber noch kein Online-Login?
Die sofortige Freischaltung anfordern

Haben Sie Ihr Passwort vergessen?
Passwort vergessen

Haben Sie Fragen?
Infohotline: 031 958 33 33
Montag bis Freitag 8:00 - 12:00 Uhr und
13:30 - 17:00 Uhr

 

Haben Sie noch kein Abo der BauernZeitung?
Ein Produkt auswählen und bestellen

Sie sind bereits BauernZeitungs-Abonnent - haben aber noch kein Online-Login?
Die sofortige Freischaltung anfordern

Haben Sie Ihr Passwort vergessen?
Passwort vergessen

Haben Sie Fragen?
Infohotline: 031 958 33 33
Montag bis Freitag 8:00 - 12:00 Uhr und
13:30 - 17:00 Uhr

 

Ein RTK-Lenksystem für 2000 Franken? Andreas Pfister zeigt, wie es geht

Präzise Lenksysteme sind teuer. Darum hat Andreas Pfister selbst eines gebaut. Nationalrätin Meret Schneider fordert indes ein kostenloses RTK-Netz.


Hat der Artikel Ihr Interesse geweckt?
Lesen Sie mit einem Abo der BauernZeitung weiter!

Für bereits registrierte Kunden steht das Login (E-Mail-Adresse und Passwort) zur Verfügung.


Werbung
Werbung
Nationalrätin Meret Schneider will Gratis-RTK-Signal für Landwirtschaft
15.01.2021
Nationalrätin Meret Schneider (Grüne/ZH) hat eine Motion eingereicht, die eine kostenlose Bereitstellung eines RTK-Signals in der Schweiz verlangt. Im Interview erklärt sie, weshalb das für die Zukunft der technologisierten Landwirtschaft wichtig sei.
Artikel lesen
Sie fordern die kostenlose Bereitstellung von RTK-Korrektursignalen. Wieso? Meret Schneider: Das RTK-Korrektursignal ist Voraussetzung für viele Innovationen im Acker- und Gemüsebau, die jetzt in der Pipeline sind. Eine Lizenzgebühr dafür stellt nur eine unnötige Hürde für den Einsatz ressourcenschonender Präzisionstechniken dar. Im deutschen Bundesland Bayern ist dieses Signal bereits kostenlos ...
Werbung
Leser-Schnappschüsse Weitere Schnappschüsse Senden Sie uns Ihre Schnappschüsse!
Folgen Sie uns