Haben Sie noch kein Abo der BauernZeitung?
Ein Produkt auswählen und bestellen

Sie sind bereits BauernZeitungs-Abonnent - haben aber noch kein Online-Login?
Die sofortige Freischaltung anfordern

Haben Sie Ihr Passwort vergessen?
Passwort vergessen

Haben Sie Fragen?
Infohotline: 031 958 33 33
Montag bis Freitag 8:00 - 17:00 Uhr

 

Haben Sie noch kein Abo der BauernZeitung?
Ein Produkt auswählen und bestellen

Sie sind bereits BauernZeitungs-Abonnent - haben aber noch kein Online-Login?
Die sofortige Freischaltung anfordern

Haben Sie Ihr Passwort vergessen?
Passwort vergessen

Haben Sie Fragen?
Infohotline: 031 958 33 33
Montag bis Freitag 8:00 - 17:00 Uhr

 

Die Umstellung auf Bio soll auch Überzeugung, nicht nur aus finanzieller Sicht erfolgen

Die Umstellung auf biologische Produktion boomt, doch auch die Konsumenten sind gefragt.


Publiziert: 25.08.2019 / 07:36

Hat der Artikel Ihr Interesse geweckt?
Lesen Sie mit einem Abo der BauernZeitung weiter!

Für bereits registrierte Kunden steht das Login (E-Mail-Adresse und Passwort) zur Verfügung.


Werbung
Werbung
Mehr Bio, mehr Spezialkulturen, weniger Betriebe
Im Kanton Thurgau ist die landwirtschaftliche Nutzfläche im Jahr 2017 nicht mehr weiter zurückgegangen. Die Zahl der Biobetriebe und deren Fläche nimmt deutlich zu. Auch Spezialkulturen gewinnen weiter an Bedeutung. Die ausbezahlten Fördergelder blieben im letzten Jahr der Agrarpolitik 2014–2017 stabil.
Artikel lesen
Im Jahr 2017 gab es im Kanton Thurgau 2569 Landwirtschaftsbetriebe und Tierhaltungen. Das sind 41 Betriebe weniger als 2016. Damit ging die Zahl der Betriebe im Thurgau – wie auch in der gesamten Schweiz – weiter zurück. Wie das Landwirtschaftsamt und die Dienststelle für Statistik weiter mitteilen sind von dieser Abnahme vor allem mittelgrosse Betriebe betroffen. Innert Jahresfrist stellten 47 ...
Werbung
Werbung
Werbung
Leser-Schnappschüsse Weitere Schnappschüsse Senden Sie uns Ihre Schnappschüsse!