Haben Sie noch kein Abo der BauernZeitung?
Ein Produkt auswählen und bestellen

Sie sind bereits BauernZeitungs-Abonnent - haben aber noch kein Online-Login?
Die sofortige Freischaltung anfordern

Haben Sie Ihr Passwort vergessen?
Passwort vergessen

Haben Sie Fragen?
Infohotline: 031 958 33 33
Montag bis Freitag 8:00 - 17:00 Uhr

 

Haben Sie noch kein Abo der BauernZeitung?
Ein Produkt auswählen und bestellen

Sie sind bereits BauernZeitungs-Abonnent - haben aber noch kein Online-Login?
Die sofortige Freischaltung anfordern

Haben Sie Ihr Passwort vergessen?
Passwort vergessen

Haben Sie Fragen?
Infohotline: 031 958 33 33
Montag bis Freitag 8:00 - 17:00 Uhr

 

Backen ohne Hefe: Gebäck mit Backpulver

Brot mit Backpulver getrieben heisst Soda Bread. Ein anderes bekanntes Backpulvergebäck sind die Scones, ein Teegebäck aus England. Ein Rezeptvorschlag.


Zutaten für Scones

  • 400 g Mehl
  • 100 g gesalzene Butter, kalt*
  • 1 EL Backpulver
  • 2-3 EL Zucker
  • 150 g Sultaninen, gewaschen
  • 2¾ dl Milch
  • 3 EL Milch
  • runde Ausstechform

Tipp: Wer keine gesalzene Butter im Haus hat, nimmt 100 g normale Butter und ¾ TL Salz.

  1. Mehl in Schüssel geben, Butter in Stücken beigeben, fein reiben bis eine krümelige Masse entsteht.
  2. Backpulver, Zucker hinzufügen, mischen.
  3. Milch zugeben, rasch zu einem geschmeidigen Teig kneten.
  4. Den Teig auf wenig Mehl zirka 2½ cm dick auswallen, Rondellen ausste­chen. Die Plätzchen auf ein mit Backpapier be­legtes Blech setzen.
  5. Die Plätzchen mit Milch bestreichen, sofort auf unterer Ofenhälfte bei 200°C  20 Minuten backen.

Serviervorschlag: Zu Scones passt am besten Erdbeekonfitüre und Butter, aber auch Mascarpone oder Sauerrahm.

Rezeptidee aus Ordner «selbstgemacht - eingemacht - feingemacht».

Verwandte Themen
War dieser Artikel lesenswert?
Kommentar erfassen
Backen: Teig geht mit weniger oder sogar ohne Hefe auf
01.04.2020
Es gibt verschiedene Gründe, weshalb man sich ans Backen mit weniger Hefe oder sogar ganz ohne heranwagt: Sei es, dass man schlicht weg keine Hefe im Haus hat, sie nicht verträgt oder ganz einfach etwas Neues ausprobieren will, beispielsweise Hefewasser ansetzten.
Artikel lesen
Der Klassiker fürs Backen ohne Hefe ist wahrscheinlich der Sauerteig. Dabei ist es gar nicht so einfach, wenn man einen Starter dafür von Grund auf und ohne Beigabe von Hefe ansetzen will. Sauerteig ist etwas für Fortgeschrittene «Das ist etwas für Fortgeschrittene», meint Rita Steiner-Lippuner, hauswirtschaftliche Beraterin am Wallierhof SO. Man müsse sauber arbeiten, den Starter nicht zu warm ...
Werbung
Leser-Schnappschüsse Weitere Schnappschüsse Senden Sie uns Ihre Schnappschüsse!
Folgen Sie uns