Nationalrätin Jacqueline de Quattro (FDP/VD) hat einen der neuesten Vorstösse – eine Interpellation – zum Thema Wolf eingereicht. Die Befürworter der an der Urne gescheiterten Jagdgesetzrevision hätten bereits davor gewarnt, dass Wölfe künftig auch andere Nutztiere als nur Schafe und Ziegen reissen könnten, schreibt die Politikerin in ihrer Einleitung. Acht Jungrinder getötet «Leider haben sich die Befürchtungen…

Neugierig was in diesem Artikel steht?

Lesen Sie mit einem Abo der Bauernzeitung weiter.

Bauernzeitung Digitalabo

  • Verpassen Sie keine News
  • Zugriff auf alle Archiv-Ausgaben der BauernZeitung
  • 30 Tage kostenlos lesen
  • Danach nur CHF 11.90 monatlich (mit automatischer Verlängerung)
  • Monatlich kündbar

Sie haben bereits ein Login der BauernZeitung? Dann können Sie sich hier einloggen.