Traditionellerweise kommen die EU-Agrarminister einmal pro Halbjahr zu einem informellen Treffen zusammen. Dieses wird jeweils im Land durchgeführt, das den Vorsitz innehat, der in der EU halbjährlich zirkuliert. Anfang Woche haben sich die EU-Agrarminister deshalb in Slowenien getroffen. Handelsüberschuss in Gefahr Gleichzeitig versammeln sich jeweils auch die Landwirtschaftsvertreter, um die Entscheide der…

Neugierig was in diesem Artikel steht?

Lesen Sie mit einem Abo der Bauernzeitung weiter.

Bauernzeitung Digitalabo

  • Verpassen Sie keine News
  • Zugriff auf alle Archiv-Ausgaben der BauernZeitung
  • 30 Tage kostenlos lesen
  • Danach nur CHF 11.90 monatlich (mit automatischer Verlängerung)
  • Monatlich kündbar

Sie haben bereits ein Login der BauernZeitung? Dann können Sie sich hier einloggen.