Bauernzeitung | Logo | Home
Schweiz-International,Landtechnik
Publiziert: 01.12.2018 / 15:09
Sämaschine erkennt Lücken selber

Die neue Sämaschine von Krummenacher, welche die Firma an der Agrama präsentiert, erkennt lücken im Bestand selber und kann so spezifisch säen.

Am ihrem Stand an der Agrama präsentiert die Sätechnik-Firma Krummenacher ein smartes Sägerät. Dieses erkennt mittels einer Kamera lückige Flächen im Bestand und kann diese Teilflächen spezifisch säen.

Markus Sax von der Agroscope erklärt den Interessierten wie es funktioniert: Eine Kamera, die vorne am Traktor angebracht ist, erkennt die Fehlstellen auf der Wiese. Der Bordcomputer analysiert die Bilder und berechnet sie zu säenden Stellen. Anschliessend übersät das Sägerät präzise und automatisch die berechneten Fehlstellen.

Bis 70% Saatgut eingespart

Die Kamera erkennt mindestens 90% der Fehlstellen auf dem Feld. Durch diese Technik könnten bis zu 70% Saatgut eingespart werden, verspricht der Hersteller. Zudem würde der Bauer früher eine Übersaat machen, weil er dadurch nicht mehr so viel Saatgut verliert. So würde auch der Unkrautdruck tiefer sein, erklärt Markus Sax.

Das Sägerät wurde mit dem Swiss Innovation Award vom Schweizer Landtechnikverband ausgezeichnet.

jba

 

Spannende Geschichten per E-Mail erhalten

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten aus der Landwirtschaft, unterhaltsame Videos, die neuesten Marktpreise und aktuelle Stellenangebote: Melden Sie sich jetzt kostenlos für den Newsletter an.

Ähnliche Artikel

Bauer versorgt 150 Haushalte mit Strom aus Biogas

Seit 37 Jahren betreibt Andreas Boschung eine Biogasanlage in Mörschwil SG. Dank einem Neubau wirft diese gute Gewinne ab. Zudem können durch die Anlage 150 Haushalte versorgt werden.
18.10.2018

Der neueste Rigitrac hat fünf Motoren

Sepp Knüsel präsentiert an der Agrama 2018 in Bern als Weltpremiere den ersten batterie-elektrischen Rigitrac SKE 50 Electric. Der eTraktor hat kein Rigitrac-typisches Mitteldrehgelenk. An dessen Stelle liegt die Batterie, was eine bessere Schwerpunktlage bringt.

30.11.2018

Ihr Beitrag wird überprüft. Beleidigende, rassistische, nicht in Schriftsprache verfasste oder nicht sachbezogene Beiträge werden gelöscht.