Schafen reicht in der Regel Gras und dessen Konserven wie Silage oder Dürrfutter allein als Futtermittel aus. In gewissen Situationen aber, wie z. B. kurz vor dem Ablammen und während der Laktation, steigt der Nährstoffbedarf der Tiere deutlich an. Vor allem bei Mehrlingsgeburten ist eine gute Versorgung essenziell: «Der Bedarf an Nährstoffen steigt pro Tag von 9 MJ NEL bei einem Lamm auf 15 MJ NEL bei zwei Lämmern…

Neugierig was in diesem Artikel steht?

Lesen Sie mit einem Abo der Bauernzeitung weiter.

Bauernzeitung Digitalabo

  • Verpassen Sie keine News
  • Zugriff auf alle Archiv-Ausgaben der BauernZeitung
  • 30 Tage kostenlos lesen
  • Danach nur CHF 12.20 monatlich (mit automatischer Verlängerung)
  • Monatlich kündbar

Sie haben bereits ein Login der BauernZeitung? Dann können Sie sich hier einloggen.