Eines ist klar. Es ist nicht das Lieblingsthema von Christian Hofer. Der Lanat-Vorsteher weiss, dass die Wildtierproblematik gerade auch im grössten Agrarkanton ein heisses Eisen ist. Und einer macht die Sache zunehmend hitziger. Es ist M76. Der Wolf, der in der Region Schangnau "sein Unwesen treibt". Jüngst hat er ganz in der Nähe des Hofareals der Familie Gerber, Kemmeri, eine Hirschkuh gerissen. Kein grosser…

Neugierig was in diesem Artikel steht?

Lesen Sie mit einem Abo der Bauernzeitung weiter.

Bauernzeitung Digitalabo

  • Verpassen Sie keine News
  • Zugriff auf alle Archiv-Ausgaben der BauernZeitung
  • 30 Tage kostenlos lesen
  • Danach nur CHF 12.20 monatlich (mit automatischer Verlängerung)
  • Monatlich kündbar

Sie haben bereits ein Login der BauernZeitung? Dann können Sie sich hier einloggen.