20 Grad warm und schönster Sonnenschein. Solche Bilderbuchtage gab es im diesjährigen Monat März mehrere. Auch das Vieh genoss dieses Wetter und den frühen Weidestart in tieferen Lagen sichtlich. Doch nicht alle Tiere konnten den herrlichen Bedingungen frönen. Die Kriebelmücke machte dem Vieh den Aufenthalt auf der Weide teils unangenehm. So konnten von Kriebelmückenschwärmen befallene Tiere beobachtet werden. Das…

Neugierig was in diesem Artikel steht?

Lesen Sie mit einem Abo der Bauernzeitung weiter.

Bauernzeitung Digitalabo

  • Verpassen Sie keine News
  • Zugriff auf alle Archiv-Ausgaben der BauernZeitung
  • 30 Tage kostenlos lesen
  • Danach nur CHF 11.90 monatlich (mit automatischer Verlängerung)
  • Monatlich kündbar

Sie haben bereits ein Login der BauernZeitung? Dann können Sie sich hier einloggen.