Gesellschaft und Politik sind sich einig: Küken zu schreddern ist nicht vertretbar. Seit dem 1. Januar 2020 ist es daher auch in der Schweiz gesetzlich verboten, die männlichen Nachkommen von Legehennen lebend zu schreddern. Weiterhin erlaubt ist hingegen, sie mit CO2 zu töten. Vergasen löst Problem nicht Das grundlegende Problem ist mit einem Schredder-Verbot nicht gelöst. Dank Züchtung sind Legehennen perfekt…

Neugierig was in diesem Artikel steht?

Lesen Sie mit einem Abo der Bauernzeitung weiter.

Bauernzeitung Digitalabo

  • Verpassen Sie keine News
  • Zugriff auf alle Archiv-Ausgaben der BauernZeitung
  • 30 Tage kostenlos lesen
  • Danach nur CHF 11.90 monatlich (mit automatischer Verlängerung)
  • Monatlich kündbar

Sie haben bereits ein Login der BauernZeitung? Dann können Sie sich hier einloggen.