Freilandhaltung von Schweinen ist eine Marktnische. Der Anteil von Schweinefleisch aus Freilandhaltung beträgt deutlich unter einem Prozent des Gesamtverbrauchs, wie Adrian Schütz, stellvertretender Geschäftsführer von Suisseporcs, erklärt. Schweizweit gibt es nur wenige Betriebe, die im grösseren Stil Freilandschweine halten. Einer davon ist die Justizvollzugsanstalt (JVA) Witzwil in Gampelen. Grosser Aufwand für…

Neugierig was in diesem Artikel steht?

Lesen Sie mit einem Abo der Bauernzeitung weiter.

Bauernzeitung Digitalabo

  • Verpassen Sie keine News
  • Zugriff auf alle Archiv-Ausgaben der BauernZeitung
  • 30 Tage kostenlos lesen
  • Danach nur CHF 11.90 monatlich (mit automatischer Verlängerung)
  • Monatlich kündbar

Sie haben bereits ein Login der BauernZeitung? Dann können Sie sich hier einloggen.