Gegen übervolle Euter an Viehausstellungen wurde in den letzten Jahren schon einiges unternommen. Seit dem 1. Januar 2020 gelten auch neue Richtlinien der Arbeitsgemeinschaft Schweizer Rinderzüchter (ASR), und die sehen vor, dass Kühe an nationalen Ausstellungen noch stärker kontrolliert werden sollen. Der ganz grosse Teil der Züchterschaft hält sich an die Richtlinien, das sieht auch Reto Wyss, Präsident der…

Neugierig was in diesem Artikel steht?

Lesen Sie mit einem Abo der Bauernzeitung weiter.

Bauernzeitung Digitalabo

  • Verpassen Sie keine News
  • Zugriff auf alle Archiv-Ausgaben der BauernZeitung
  • 30 Tage kostenlos lesen
  • Danach nur CHF 12.20 monatlich (mit automatischer Verlängerung)
  • Monatlich kündbar

Sie haben bereits ein Login der BauernZeitung? Dann können Sie sich hier einloggen.