Die Versorgung mit Dünger steht zurzeit auf wackligen Beinen. Nach einer Teilfreigabe der Pflichtlager von Stickstoffdünger wurde im Januar die vollständige Öffnung beschlossen. Die Düngerpreise stiegen in die Höhe. Dies begann laut Einschätzungen einer Expertin des BLW schon vor dem Konfliktzwischen Russland und der Ukraine, wie der LID berichtet. Zwar dürften Schweizer Landwirtschaftsbetriebe für das laufende Jahr…

Neugierig was in diesem Artikel steht?

Lesen Sie mit einem Abo der Bauernzeitung weiter.

Bauernzeitung Digitalabo

  • Verpassen Sie keine News
  • Zugriff auf alle Archiv-Ausgaben der BauernZeitung
  • 30 Tage kostenlos lesen
  • Danach nur CHF 12.20 monatlich (mit automatischer Verlängerung)
  • Monatlich kündbar

Sie haben bereits ein Login der BauernZeitung? Dann können Sie sich hier einloggen.