Die agrarpolitische Diskussion ist verhärtet. Das spürt auch die Agrarallianz. Der heterogene Zusammenschluss von Organisationen entlang der Wertschöpfungskette erlebt zurzeit eine Zerreissprobe. Nicht zum ersten Mal äussert sich diese am Stärksten in der IP-Suisse. Die knapp 18 500 Mitglieder sind in ihrer politischen Grundhaltung oft meilenweit entfernt von derjenigen in anderen Mitgliedorganisationen der Allianz. …

Neugierig was in diesem Artikel steht?

Lesen Sie mit einem Abo der Bauernzeitung weiter.

Bauernzeitung Digitalabo

  • Verpassen Sie keine News
  • Zugriff auf alle Archiv-Ausgaben der BauernZeitung
  • 30 Tage kostenlos lesen
  • Danach nur CHF 11.90 monatlich (mit automatischer Verlängerung)
  • Monatlich kündbar

Sie haben bereits ein Login der BauernZeitung? Dann können Sie sich hier einloggen.