Aus einem Dumper, einem alten Mähdrescher und einem Hamsterladewagen hat Johannes Bergsmann aus dem österreichischen Hirschbach im Mühlkreis einen Kräuterernter gebaut. [IMG 2] [IMG 3] «Der einzige Kräuterernter, den es aktuell auf dem Markt gibt, kostet 140 000 Euro aufwärts und hat wesentliche Nachteile im hügeligen Gelände», sagt der 36-jährige Familienvater, der auf 740 Höhenmeter lebt. Bereits vier Kräuterernter…

Neugierig was in diesem Artikel steht?

Lesen Sie mit einem Abo der Bauernzeitung weiter.

Bauernzeitung Digitalabo

  • Verpassen Sie keine News
  • Zugriff auf alle Archiv-Ausgaben der BauernZeitung
  • 30 Tage kostenlos lesen
  • Danach nur CHF 11.90 monatlich (mit automatischer Verlängerung)
  • Monatlich kündbar

Sie haben bereits ein Login der BauernZeitung? Dann können Sie sich hier einloggen.