Nachdem jahrelang der bodenschonende Ackerbau mit reduzierter Bodenbearbeitung empfohlen und gefördert wurde, ist die intensive Bodenbearbeitung, oft mit Pflug, wieder salonfähig. Nach den Niederschlägen der letzten Tage sind die negativen Folgen sichtbar: Auf vielen frisch angesäten Feldern ist der Boden erodiert und es bilden sich kleinste Seen an Orten, wo diese früher nicht waren und nicht hingehören. Genau…

Neugierig was in diesem Artikel steht?

Lesen Sie mit einem Abo der Bauernzeitung weiter.

Bauernzeitung Digitalabo

  • Verpassen Sie keine News
  • Zugriff auf alle Archiv-Ausgaben der BauernZeitung
  • 30 Tage kostenlos lesen
  • Danach nur CHF 11.90 monatlich (mit automatischer Verlängerung)
  • Monatlich kündbar

Sie haben bereits ein Login der BauernZeitung? Dann können Sie sich hier einloggen.