Zunehmend mehr Nester von dürren Fichten und gemäss Fachleuten "überraschend" auch Weisstannen zeugen vom Wirken des Borken-käfers in den Wäldern. Abgestorbene oder abdorrende Eschen sind die Folgen des durch eine Pilzkrankheit verursachten Eschentriebsterbens. Die Trockenheit der letzten Jahre hat auch bei Laubbäumen Spuren hinterlassen. Mächtige alte Eichen und Buchen welken wegen Wassermangel oder haben bei den…

Neugierig was in diesem Artikel steht?

Lesen Sie mit einem Abo der Bauernzeitung weiter.

Bauernzeitung Digitalabo

  • Verpassen Sie keine News
  • Zugriff auf alle Archiv-Ausgaben der BauernZeitung
  • 30 Tage kostenlos lesen
  • Danach nur CHF 11.90 monatlich (mit automatischer Verlängerung)
  • Monatlich kündbar

Sie haben bereits ein Login der BauernZeitung? Dann können Sie sich hier einloggen.