Vor allem in tierintensiven Regionen sind die Ammoniakemissionen weiterhin zu hoch. Eine wirkungsvolle, aber nicht unumstrittene Methode zur Reduktion von Ammoniak im Stall und bei der Güllelagerung ist die Gülleansäuerung. Das Verfahren ist nicht neu; gibt man etwa auf einer Online-Suchmaschine den Begriff «Gülleansäuerung» ein, erscheinen 2000 Ergebnisse. Wirksamkeit ist erwiesen Klärung im Dschungel von Fakten und…

Neugierig was in diesem Artikel steht?

Lesen Sie mit einem Abo der Bauernzeitung weiter.

Bauernzeitung Digitalabo

  • Verpassen Sie keine News
  • Zugriff auf alle Archiv-Ausgaben der BauernZeitung
  • 30 Tage kostenlos lesen
  • Danach nur CHF 11.90 monatlich (mit automatischer Verlängerung)
  • Monatlich kündbar

Sie haben bereits ein Login der BauernZeitung? Dann können Sie sich hier einloggen.