«Voilà – es ist ein Hobby», sagt Bruno Spring, lächelt verschmitzt und meint damit die Pferdehaltung. Viele Treuhänder und Betriebsberater würden Spring vermutlich beipflichten. Aber wenn der Mittfünfziger es auch so deklarieren mag – hier auf dem Hof der Familie Spring ist die Pferdehaltung weit mehr. Es geht um den Freiberger und die Hoffnung, ein Stück Schweiz zu erhalten. Ohne den Freiburger Landwirt, der vor…

Neugierig was in diesem Artikel steht?

Lesen Sie mit einem Abo der Bauernzeitung weiter.

Bauernzeitung Digitalabo

  • Verpassen Sie keine News
  • Zugriff auf alle Archiv-Ausgaben der BauernZeitung
  • 30 Tage kostenlos lesen
  • Danach nur CHF 12.20 monatlich (mit automatischer Verlängerung)
  • Monatlich kündbar

Sie haben bereits ein Login der BauernZeitung? Dann können Sie sich hier einloggen.