Haben Sie noch kein Abo der BauernZeitung?
Ein Produkt auswählen und bestellen

Sie sind bereits BauernZeitungs-Abonnent - haben aber noch kein Online-Login?
Die sofortige Freischaltung anfordern

Haben Sie Ihr Passwort vergessen?
Passwort vergessen

Haben Sie Fragen?
Infohotline: 031 958 33 33
Montag bis Freitag 8:00 - 17:00 Uhr

 

Haben Sie noch kein Abo der BauernZeitung?
Ein Produkt auswählen und bestellen

Sie sind bereits BauernZeitungs-Abonnent - haben aber noch kein Online-Login?
Die sofortige Freischaltung anfordern

Haben Sie Ihr Passwort vergessen?
Passwort vergessen

Haben Sie Fragen?
Infohotline: 031 958 33 33
Montag bis Freitag 8:00 - 17:00 Uhr

 

Der Anbau von Rosenkohl im Seeland ist gefährdet

Durch die grosse Nässe sind die Röschen des Herbst- und Wintergemüses schlecht lagerfähig. Doch das ist nicht das einzige Problem der Produzenten.


Publiziert: 18.11.2019 / 08:09

Hat der Artikel Ihr Interesse geweckt?
Lesen Sie mit einem Abo der BauernZeitung weiter!

Für bereits registrierte Kunden steht das Login (E-Mail-Adresse und Passwort) zur Verfügung.


Werbung
Werbung
Weisse Fliege bedroht Schweizer Rosenkohl
20.09.2017
Im Berner Seeland geht die Angst vor der Weissen Fliege um: Wegen des Schädlings wird die Rosenkohl-Ernte heuer kleiner ausfallen.
Artikel lesen
Im traditionellen Anbaugebiete von Schweizer Rosenkohl fürchten die Gemüsebauern um ihre Ernte - zum Beispiel Reto Minder. Wie stark seine Ernte heuer betroffen sei, könne er noch nicht abschätzen, sagt er gegenüber «20 Minuten». Einige Kollegen hätten jedoch bereits einen Teil ihrer Flächen vernichten müssen. Die Weisse Fliege (auch Kohlmottenschildlaus genannt) befällt derzeit die Kulturen. ...
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Leser-Schnappschüsse Weitere Schnappschüsse Senden Sie uns Ihre Schnappschüsse!