Haben Sie noch kein Abo der BauernZeitung?
Ein Produkt auswählen und bestellen

Sie sind bereits BauernZeitungs-Abonnent - haben aber noch kein Online-Login?
Die sofortige Freischaltung anfordern

Haben Sie Ihr Passwort vergessen?
Passwort vergessen

Haben Sie Fragen?
Infohotline: 031 958 33 33
Montag bis Freitag 8:00 - 12:00 Uhr und
13:30 - 17:00 Uhr

 

Haben Sie noch kein Abo der BauernZeitung?
Ein Produkt auswählen und bestellen

Sie sind bereits BauernZeitungs-Abonnent - haben aber noch kein Online-Login?
Die sofortige Freischaltung anfordern

Haben Sie Ihr Passwort vergessen?
Passwort vergessen

Haben Sie Fragen?
Infohotline: 031 958 33 33
Montag bis Freitag 8:00 - 12:00 Uhr und
13:30 - 17:00 Uhr

 

BVD: Es wird weiterhin Fälle geben in der Schweiz

Eine Gesetzeslücke macht den Umgang mit BVD für Züchter schwierig. Der Bund sieht aber keinen Grund zum Handeln.


Hat der Artikel Ihr Interesse geweckt?
Lesen Sie mit einem Abo der BauernZeitung weiter!

Für bereits registrierte Kunden steht das Login (E-Mail-Adresse und Passwort) zur Verfügung.


Werbung
Werbung
Analyse: Dauert die BVD-Bekämpfung noch einmal zehn Jahre?
25.02.2019
Das BVD-Virus ist in der Schweiz noch nicht ausgerottet. Auch nach zehn Jahren Bemühungen der Behörden. Mit ein Problem ist, dass die Rinder nicht immun sind gegen die Krankheit.
Artikel lesen
Als man 2008 mit der Bekämpfung der Bovine Virus-Diarrhoe (BVD) begann, hätte wohl niemand gedacht, dass mehr als zehn Jahre später das Virus immer noch nicht ausgerottet ist. Obwohl heute mehr als 99 Prozent der Schweizer Rindviehhaltungen BVD-frei sind, gibt es immer noch Betriebe, welche mit dem Virus zu kämpfen haben und es werden immer wieder neue Fälle entdeckt. Verbannung ist ein ...
Werbung
Leser-Schnappschüsse Weitere Schnappschüsse Senden Sie uns Ihre Schnappschüsse!
Folgen Sie uns