Der Vorstand des Viehzuchtverbands des Kantons Schwyz beschloss an seiner Oktobersitzung, die finanzielle Unterstützung der genomischen Selektion weiterzuführen. Vereinsmitglieder, welche ihre weiblichen oder männliche Braunviehtiere genomisch testen, erhalten für zwei bis drei Tiere Fr. 70.– und für vier und mehr Tiere Fr. 140.– ausbezahlt. Die Zuchtbetriebe können dabei die Haarproben direkt an die Qualitas AG…

Neugierig was in diesem Artikel steht?

Lesen Sie mit einem Abo der Bauernzeitung weiter.

Bauernzeitung Digitalabo

  • Verpassen Sie keine News
  • Zugriff auf alle Archiv-Ausgaben der BauernZeitung
  • 30 Tage kostenlos lesen
  • Danach nur CHF 11.90 monatlich (mit automatischer Verlängerung)
  • Monatlich kündbar

Sie haben bereits ein Login der BauernZeitung? Dann können Sie sich hier einloggen.