Christian Gersbach zeigte den Ostschweizer Rindermästern, wie ein Ablauf für eine Behandlung oder Einlieferung erfolgt. Landwirte oder Tierärzte stellen als Erstes eine Anfrage an das Tierspital. Im Gespräch werden das Problem, die notwendigen Abklärungen und auch die Kosten besprochen. Sofern erste Befunde vorliegen, wird das weitere Vorgehen festgelegt. «Das reicht von der weiterführenden Diagnostik über die…

Neugierig was in diesem Artikel steht?

Lesen Sie mit einem Abo der Bauernzeitung weiter.

Bauernzeitung Digitalabo

  • Verpassen Sie keine News
  • Zugriff auf alle Archiv-Ausgaben der BauernZeitung
  • 30 Tage kostenlos lesen
  • Danach nur CHF 13.– monatlich (mit automatischer Verlängerung)
  • Monatlich kündbar

Sie haben bereits ein Login der BauernZeitung? Dann können Sie sich hier einloggen.