Im Laufe der vergangenen Jahrzehnte haben sich die Weinbaupraktiken hin zu einem reduzierten Herbizideinsatz und zu Begrünungen entwickelt. Eine flächendeckende Begrünung der Weinreben kann, je nach Terroir, aber zur Konkurrenz um Wasser, insbesondere aber um Stickstoff, führen, stellt Thibault Verdenal der Gruppe Weinbau, Agroscope, fest. Heisse und trockene Jahre sowie Standorte mit geringen Wasserreserven würden…

Neugierig was in diesem Artikel steht?

Lesen Sie mit einem Abo der Bauernzeitung weiter.

Bauernzeitung Digitalabo

  • Verpassen Sie keine News
  • Zugriff auf alle Archiv-Ausgaben der BauernZeitung
  • 30 Tage kostenlos lesen
  • Danach nur CHF 12.20 monatlich (mit automatischer Verlängerung)
  • Monatlich kündbar

Sie haben bereits ein Login der BauernZeitung? Dann können Sie sich hier einloggen.