Futterbau am Hang ist anspruchsvoller als in der Ebene. Wie solche Weiden und Mähwiesen verbessert werden können, erklärte Stefan Emmenegger, Lehrer und Berater am BBZN Schüpfheim, in Theorie wie auch in der Praxis auf dem Hof Grosschreie im Entlebuch. Weg mit Reihenwegen Mögliche Probleme bei Beständen am Hang sind vielfältig. Einige davon trifft man natürlich auch in der Ebene an. Spezifisch sind stärkere…

Neugierig was in diesem Artikel steht?

Lesen Sie mit einem Abo der Bauernzeitung weiter.

Bauernzeitung Digitalabo

  • Verpassen Sie keine News
  • Zugriff auf alle Archiv-Ausgaben der BauernZeitung
  • 30 Tage kostenlos lesen
  • Danach nur CHF 12.20 monatlich (mit automatischer Verlängerung)
  • Monatlich kündbar

Sie haben bereits ein Login der BauernZeitung? Dann können Sie sich hier einloggen.