Für einmal zog es den Branchenverband Deutschschweizer Wein (BDW) in die Innerschweiz nach Luzern, um die ordentliche Delegiertenversammlung mit 26 Vertretern aus den Deutschschweizer Weinbaugebieten abzuhalten. Dem Verband gehören die Kantone  ZH, SH, GR, AG, TG, SG, beide Basel, SO, beide Appenzell, LU,  SZ, UR, ZG, Nid- und Obwalden, GL sowie die Berner Weinbaugebiete ohne  Bielersee an.  «Die Corona-Pandemie war…

Neugierig was in diesem Artikel steht?

Lesen Sie mit einem Abo der Bauernzeitung weiter.

Bauernzeitung Digitalabo

  • Verpassen Sie keine News
  • Zugriff auf alle Archiv-Ausgaben der BauernZeitung
  • 30 Tage kostenlos lesen
  • Danach nur CHF 12.20 monatlich (mit automatischer Verlängerung)
  • Monatlich kündbar

Sie haben bereits ein Login der BauernZeitung? Dann können Sie sich hier einloggen.