Haben Sie noch kein Abo der BauernZeitung?
Ein Produkt auswählen und bestellen

Sie sind bereits BauernZeitungs-Abonnent - haben aber noch kein Online-Login?
Die sofortige Freischaltung anfordern

Haben Sie Ihr Passwort vergessen?
Passwort vergessen

Haben Sie Fragen?
Infohotline: 031 958 33 33
Montag bis Freitag 8:00 - 17:00 Uhr

 

Haben Sie noch kein Abo der BauernZeitung?
Ein Produkt auswählen und bestellen

Sie sind bereits BauernZeitungs-Abonnent - haben aber noch kein Online-Login?
Die sofortige Freischaltung anfordern

Haben Sie Ihr Passwort vergessen?
Passwort vergessen

Haben Sie Fragen?
Infohotline: 031 958 33 33
Montag bis Freitag 8:00 - 17:00 Uhr

 

Ticket-Verlosung: Der Milch-Misere Film «The County» kommt in die Schweiz

Inga und ihr Mann betreiben in der isländischen Provinz eine kleine, hochverschuldete Milchfarm. Nach dem Selbstmord ihres Mannes sagt Inga dem Milchverband den Kampf an.


Den Schuldigen für ihre beruflichen Misere hat Inga längst ausgemacht: die lokale Kooperative, die ihre Monopolstellung gnadenlos ausnutzt und die Bauern mit mafiösen Methoden drangsaliert. Doch Inga gibt nicht klein bei. Mit Einsatz von sozialen Medien, mutigen Mitstreitern und sogar stinkender Gülle macht die patente Kämpferin ihren Standpunkt klar. Dabei legt sie sich mit der alles beherrschenden, scheinbar übermächtigen Kooperative an, um ihr Ziel zu erreichen: die Gründung einer Gegengenossenschaft. Trotz heftigem Widerstand steht Inga ihre Frau im Kampf David gegen Goliath.

Ticket-Verlsoung (abgeschlossen)

Gewinnen Sie 2 Tickets für den Kinofilm mit der isländisches Milchbäuerin. Wir verlosen 3 x 2 Tickets unter allen die uns verraten mit wem Sie in den Kino gehen werden. Email An redaktion@bauernzeitung.ch mit Name und Adresse. Es gelten die allgemeinen Wettbewerbsbestimmungen. Die Verlosung findet Ende Januar statt.

Der Film soll zeigen, dass es manchmal nur einer Person bedarf, um Änderungen zu bewirken. Nach seinem internationalen Erfolg "Sture Böcke" hat Regisseur Grímur Hákonarson in seinem neuen Film mit Inga (verkörpert von der isländischen Schauspielerin Arndís Hrönn Egilsdóttir) diesmal eine starke weibliche Hauptfigur erschaffen, die es im Alleingang gegen eine korrupte landwirtschaftliche Kooperative in ihrem Bezirk aufnimmt.

Kinodaten 

In in der der Schweiz startet der Spielfilm am 27. Februar in den Kinos. Der Film wird in Originalsprache mit Untertiteln voraussichtlich in folgenden Kinos gezeigt:

  • Chur Kinocenter
  • Olten Filmverein Lichtspiele
  • Zürich Kosmos
  • Luzern Kino Bourbaki
  • Winterthur Kino Cameo
  • Bern Kellerkino
  • St. Gallen Kinok
  • Solothurn Kino im Uferbau
  • Aarau Freier Film
  • Wattwil Kino Passerelle
  • Basel kult.kino camera
  • Frauenfeld Cinema Luna
  • Biel Cinéma Lido
  • Brugg Cinema Odeon
Verwandte Themen
War dieser Artikel lesenswert?
Kommentar erfassen
Werbung
Leser-Schnappschüsse Weitere Schnappschüsse Senden Sie uns Ihre Schnappschüsse!