Bei der Hochdorf-Gruppe blieb in den letzten vier Jahren kaum ein Stein auf dem anderen: Firmen wurden zugekauft und wieder abgestossen, der CEO und einen grossen Teil des Verwaltungsrat ausgewechselt. Letzterer zeigt nun Verständnis dafür, dass die Aktionäre «nach der turbulenten Entwicklung der Gesellschaft in den letzten Jahren» nach Informationen verlangen, wie er in der jüngsten Medienmitteilung vom Donnerstag…

Neugierig was in diesem Artikel steht?

Lesen Sie mit einem Abo der Bauernzeitung weiter.

Bauernzeitung Digitalabo

  • Verpassen Sie keine News
  • Zugriff auf alle Archiv-Ausgaben der BauernZeitung
  • 30 Tage kostenlos lesen
  • Danach nur CHF 12.20 monatlich (mit automatischer Verlängerung)
  • Monatlich kündbar

Sie haben bereits ein Login der BauernZeitung? Dann können Sie sich hier einloggen.