Die Nachfrage im Direktverkauf der regionalen Weinproduzenten sei aufgrund der Corona-Krise gestiegen, berichten sowohl die Aargauer wie auch die Luzerner Winzer. Kreative Ideen sind gefragt Die erste Corona-Welle sei ein riesiger Schock gewesen, erinnert sich Urs Podzorski, Fachspezialist Weinbau des Kantons Aargau. «Dort wurden die Winzer kreativ. Sie suchten andere Vermarktungskanäle, wie Onlinedegustationen oder…

Neugierig was in diesem Artikel steht?

Lesen Sie mit einem Abo der Bauernzeitung weiter.

Bauernzeitung Digitalabo

  • Verpassen Sie keine News
  • Zugriff auf alle Archiv-Ausgaben der BauernZeitung
  • 30 Tage kostenlos lesen
  • Danach nur CHF 11.90 monatlich (mit automatischer Verlängerung)
  • Monatlich kündbar

Sie haben bereits ein Login der BauernZeitung? Dann können Sie sich hier einloggen.