Die Landwirtschaft zählt zu den beliebtesten Streitthemen unserer Zeit. Man diskutiert über Biodiversität, Pflanzenschutz-Initiativen, die Digitalisierung oder das Tierwohl. Was bei diesen Debatten viel zu oft vergessen geht, sind die Menschen, die von all den Entschlüssen direkt betroffen sind: Die Bäuerinnen und Bauern. Sie arbeiten täglich, produzieren unser Essen. Gleichzeitig werden sie angefeindet: Als…

Neugierig was in diesem Artikel steht?

Lesen Sie mit einem Abo der Bauernzeitung weiter.

Bauernzeitung Digitalabo

  • Verpassen Sie keine News
  • Zugriff auf alle Archiv-Ausgaben der BauernZeitung
  • 30 Tage kostenlos lesen
  • Danach nur CHF 11.90 monatlich (mit automatischer Verlängerung)
  • Monatlich kündbar

Sie haben bereits ein Login der BauernZeitung? Dann können Sie sich hier einloggen.