Schon als Kind lernte ich, wie wichtig gute Nachbarschaftsbeziehungen sein können. Wenn sich bei Heuwetter plötzlich Regenfälle ankündeten, pressierten alle Bauern, um das Heu noch ins Trockene zu bringen. Hatte man all sein Heu unter das Dach gebracht, fuhr man ohne Kommentar auf das Nachbarfeld und begann bei ihm, Heu auf- und abzuladen. So konnten über die Jahre einige Fuder Heu vor dem Regen bewahrt werden. In…

Neugierig was in diesem Artikel steht?

Lesen Sie mit einem Abo der Bauernzeitung weiter.

Bauernzeitung Digitalabo

  • Verpassen Sie keine News
  • Zugriff auf alle Archiv-Ausgaben der BauernZeitung
  • 30 Tage kostenlos lesen
  • Danach nur CHF 11.90 monatlich (mit automatischer Verlängerung)
  • Monatlich kündbar

Sie haben bereits ein Login der BauernZeitung? Dann können Sie sich hier einloggen.