Haben Sie noch kein Abo der BauernZeitung?
Ein Produkt auswählen und bestellen

Sie sind bereits BauernZeitungs-Abonnent - haben aber noch kein Online-Login?
Die sofortige Freischaltung anfordern

Haben Sie Ihr Passwort vergessen?
Passwort vergessen

Haben Sie Fragen?
Infohotline: 031 958 33 33
Montag bis Freitag 8:00 - 12:00 Uhr und
13:30 - 17:00 Uhr

 

Haben Sie noch kein Abo der BauernZeitung?
Ein Produkt auswählen und bestellen

Sie sind bereits BauernZeitungs-Abonnent - haben aber noch kein Online-Login?
Die sofortige Freischaltung anfordern

Haben Sie Ihr Passwort vergessen?
Passwort vergessen

Haben Sie Fragen?
Infohotline: 031 958 33 33
Montag bis Freitag 8:00 - 12:00 Uhr und
13:30 - 17:00 Uhr

 

Basteln nach Weihnachten 3/3 : Wimpel als Festdekoration

Es müssen nicht immer Luftschlangen sein. Kleine Papierwimpel passen zu verschiedenen Gelegenheiten.


Zu einer festlichen Dekoration gehört Farbe. Zu Silvester oder bei Geburtstagsfeiern bieten sich Luftschlangen an. Festliche Wimpel kann man im Gegensatz zu den gekauften Papierschlangen einfach selbst machen – in individueller Grösse und Farbe und für verschiedene Gelegenheiten.

Es passt, was gefällt

Bei der Wahl des Papiers ist man frei, ebenso beim Format. Ob übriges oder gebrauchtes Geschenkpapier, selbst bemaltes oder unifarbenes Papier – es passt, was gefällt. Für kleinere Wimpel empfiehlt sich eine eher dünne Schnur, damit man die Papier-Dreiecke gut darumfalten und befestigen kann.

So gehts

1. Schablone im gewünschten Format aus Karton oder festem Papier zuschneiden. Im Beispiel hat das doppelte Dreieck eine Kantenlänge von 4 cm. 

2. Wimpel auf das gewählte Papier aufzeichnen und ausschneiden.

3. Dreiecke an der kürzesten Kante aufeinander falten.

4. Schnur zwischen die Dreiecke legen und die beiden Hälften mit Leimstift aufeinander kleben.

Zum Aufbewahren aufpassen, dass die Schnur sich nicht verknotet. So kann man die Wimpel-Girlande immer wieder verwenden. 

War dieser Artikel lesenswert?
Kommentar erfassen
Basteln nach Weihnachten 2/3: Sterne aus Geschenkpapier
30.12.2019
Aus gebrauchtem oder übrigem Geschenkpapier kann man dekorative dreidimensionale Sterne falten.
Artikel lesen
Meist hat man viel Geschenkpapier zu Hause. Viele möchten schliesslich nicht jedes Jahr alle Päckchen gleich einpacken. Sterne aus glitzerndem, farbigem oder gemustertem Papier passen nicht nur zu Weihnachten. So gehts 1. Einen Streifen Papier schneiden. Die Breite bestimmt die Grösse des fertigen Sterns. Je breiter, desto länger muss der Streifen sein. Im Beispiel: 1cm breit und etwa 30 cm ...
Werbung
Leser-Schnappschüsse Weitere Schnappschüsse Senden Sie uns Ihre Schnappschüsse!
Folgen Sie uns