Haben Sie noch kein Abo der BauernZeitung?
Ein Produkt auswählen und bestellen

Sie sind bereits BauernZeitungs-Abonnent - haben aber noch kein Online-Login?
Die sofortige Freischaltung anfordern

Haben Sie Ihr Passwort vergessen?
Passwort vergessen

Haben Sie Fragen?
Infohotline: 031 958 33 33
Montag bis Freitag 8:00 - 12:00 Uhr und
13:30 - 17:00 Uhr

 

Haben Sie noch kein Abo der BauernZeitung?
Ein Produkt auswählen und bestellen

Sie sind bereits BauernZeitungs-Abonnent - haben aber noch kein Online-Login?
Die sofortige Freischaltung anfordern

Haben Sie Ihr Passwort vergessen?
Passwort vergessen

Haben Sie Fragen?
Infohotline: 031 958 33 33
Montag bis Freitag 8:00 - 12:00 Uhr und
13:30 - 17:00 Uhr

 

Basel: Springreiterin verunfallt tödlich

In Rothenfluh, Baselland kam es am Donnerstagabend zu einem schweren Reitunfall. Trotz sofortiger erster Hilfe und dem Einsatz der Sanität und Rega, verstarb die Reiterin laut der Kantonspolizei Basel-Landschaft noch vor Ort.


Während einer Springlektion auf dem Reitplatz Heuelschür in Rothenfluh sei das Pferd ins Straucheln geraten, nachdem es bei einem Hindernis die oberste Stange touchierte, schreibt die Kantonspolizei Baselland. 

Bei der Landung soll die 49-jährige Reiterin dann über die linke Flanke vom Pferd gefallen sein. Das noch strauchelnde Pferd trat ihr dabei auf den Brustkorb, was zu den tödlichen Verletzungen führte.
Verwandte Themen
War dieser Artikel lesenswert?
Kommentar erfassen
BUL: 2020 bisher 16 tödliche Unfälle – vor allem Fahrzeugstürze und bei Waldarbeiten
09.07.2020
Die Beratungsstelle für Unfallverhütung in der Landwirtschaft BUL sieht keinen Trend zu abnehmenden Unfallzahlen. Wichtig seien Sensibilisierung und Prävention.
Artikel lesen
Mit den bisher 16 aus Medien- und Polizeiberichten erhobenen tödlichen Unfällen in der Landwirtschaft bewegt sich das erste Semester 2020 etwa auf gleichen Niveau wie das Vorjahressemester, schreibt die BUL in einer Mitteilung.  Statistisch wasserdicht seien die Daten allerdings nicht, da für Unfälle in der Landwirtschaft keine Meldepflicht bestehe.  Hauptunfallursache sind Fahrzeugstürze Bei ...
Werbung
Leser-Schnappschüsse Weitere Schnappschüsse Senden Sie uns Ihre Schnappschüsse!
Folgen Sie uns