Das Verhältnis zwischen den Landwirten und ihrer Agrarpolitik ist kompliziert: Denn einerseits hat sich die Politik bei möglichst allen Betriebsentscheidungen rauszuhalten, andererseits soll sie aber doch für stabile Produzentenpreise und ein anständiges Einkommen und so etwas wie Fairness sorgen. Im politischen Diskurs sorgt das dann  dafür, dass die SVP bei der Agrarpolitik klassisch linke Argumente übernimmt,…

Neugierig was in diesem Artikel steht?

Lesen Sie mit einem Abo der Bauernzeitung weiter.

Bauernzeitung Digitalabo

  • Verpassen Sie keine News
  • Zugriff auf alle Archiv-Ausgaben der BauernZeitung
  • 30 Tage kostenlos lesen
  • Danach nur CHF 11.90 monatlich (mit automatischer Verlängerung)
  • Monatlich kündbar

Sie haben bereits ein Login der BauernZeitung? Dann können Sie sich hier einloggen.