Bernard Nicod, Präsident der Schweizer Rindviehproduzenten (SRP), ist besorgt über die möglichen Auswirkungen der Massentierhaltungs-Initiative (MTI) auf die Rindviehproduktion. Diese bliebe nach Ansicht des Landwirts aus Granges-près-Marnand VD nicht verschont. Rindermäster und Milchproduzenten wären von der MTI weit weniger betroffen als Schweine- und Geflügelproduzenten. Was motiviert Sie, die Kampagne zu führen?…

Neugierig was in diesem Artikel steht?

Lesen Sie mit einem Abo der Bauernzeitung weiter.

Bauernzeitung Digitalabo

  • Verpassen Sie keine News
  • Zugriff auf alle Archiv-Ausgaben der BauernZeitung
  • 30 Tage kostenlos lesen
  • Danach nur CHF 12.20 monatlich (mit automatischer Verlängerung)
  • Monatlich kündbar

Sie haben bereits ein Login der BauernZeitung? Dann können Sie sich hier einloggen.