Haben Sie noch kein Abo der BauernZeitung?
Ein Produkt auswählen und bestellen

Sie sind bereits BauernZeitungs-Abonnent - haben aber noch kein Online-Login?
Die sofortige Freischaltung anfordern

Haben Sie Ihr Passwort vergessen?
Passwort vergessen

Haben Sie Fragen?
Infohotline: 031 958 33 33
Montag bis Freitag 8:00 - 17:00 Uhr

 

Haben Sie noch kein Abo der BauernZeitung?
Ein Produkt auswählen und bestellen

Sie sind bereits BauernZeitungs-Abonnent - haben aber noch kein Online-Login?
Die sofortige Freischaltung anfordern

Haben Sie Ihr Passwort vergessen?
Passwort vergessen

Haben Sie Fragen?
Infohotline: 031 958 33 33
Montag bis Freitag 8:00 - 17:00 Uhr

 

Achtsamkeit für den Mitmenschen und die Natur

Die Schweizerische Katholische Bauernvereinigung (SKBV) will die Werte Achtsamkeit für den Mitmenschen und die Natur und die Wertschätzung von Brauchtum und Traditionen an die nächste Generation weitergeben. Wichtig sei es auch, offen für Neues zu sein.


Publiziert: 04.04.2019 / 11:27

An der GV der SKBV erklärte die Präsidentin Kathrin Meyer (Willisau) das man diese Werte nicht alleine an die nächste Generation weitergeben wolle. Wichtig sei auch die Zusammenarbeit mit anderen Organisatione wie etwa die Schweizerische Reformierten Arbeitsgemeinschaft Kirche und Landwirtschaft.

Anpassung im Vorstand

Zudem passte die Vereinigung einstimmig ihre Statuen an. Auch der Vorstand wurde ergänzt. So wählte die Versammlung Erna Achermann (Schötz LU) ins Leitungsteam. Die Wahl erfolgte einstimmig, ebenso die Genehmigung der Jahresrechnung.

 

Werbung
Werbung
Verwandte Themen
War dieser Artikel lesenswert?
Kommentar erfassen
Mit Gottes Hilfe vorwärts kommen
Die Bauernkonferenz der Stiftung Schleife erfreut sich einer zunehmenden Beliebtheit. Offenbar sucht eine wachsende Zahl von Bauern die Hilfe Gottes.
Artikel lesen
«Der Druck nimmt zu», stellte Andreas Keller, Leiter von Bauernkonferenz und Stiftung Schleife, zu Beginn klar. Bäuerinnen und Bauern gehe es wie einem Druckluftkompressor: «Es wird immer mehr reingedrückt. Viele können nicht mehr.» Die Reissleine – wie es sie am Kompressor für den raschen Druckablass gibt – scheint dann der letzte Ausweg zu sein: Selbstmord. Aus der Ehe aussteigen. Fertig ...
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Umfrage
18.10.2019 - 24.10.2019

Die Bart-Frage

Wie ist der Bart am Schönsten?

Weitere Umfragen
Leser-Schnappschüsse Weitere Schnappschüsse Senden Sie uns Ihre Schnappschüsse!