Die Agrama wurde bekanntlich um ein Jahr verschoben, bei der Agritechnica hat man einen anderen Weg gewählt. Die weltweit grösste Landtechnik-Ausstellung ist aufgrund der Pandemie vor längerer Zeit von November 2021 auf Februar 2022 verschoben worden. Die Veranstalterin Deutsche Landwirtschafts-Gesellschaft (DLG) und die Aussteller erhofften sich vom Termin Ende Februar eine sicherere Durchführung als im Herbst. Neb…

Neugierig was in diesem Artikel steht?

Lesen Sie mit einem Abo der Bauernzeitung weiter.

Bauernzeitung Digitalabo

  • Verpassen Sie keine News
  • Zugriff auf alle Archiv-Ausgaben der BauernZeitung
  • 30 Tage kostenlos lesen
  • Danach nur CHF 12.20 monatlich (mit automatischer Verlängerung)
  • Monatlich kündbar

Sie haben bereits ein Login der BauernZeitung? Dann können Sie sich hier einloggen.