Haben Sie noch kein Abo der BauernZeitung?
Ein Produkt auswählen und bestellen

Sie sind bereits BauernZeitungs-Abonnent - haben aber noch kein Online-Login?
Die sofortige Freischaltung anfordern

Haben Sie Ihr Passwort vergessen?
Passwort vergessen

Haben Sie Fragen?
Infohotline: 031 958 33 33
Montag bis Freitag 8:00 - 17:00 Uhr

 

Haben Sie noch kein Abo der BauernZeitung?
Ein Produkt auswählen und bestellen

Sie sind bereits BauernZeitungs-Abonnent - haben aber noch kein Online-Login?
Die sofortige Freischaltung anfordern

Haben Sie Ihr Passwort vergessen?
Passwort vergessen

Haben Sie Fragen?
Infohotline: 031 958 33 33
Montag bis Freitag 8:00 - 17:00 Uhr

 

Rosshäusern BE: Feuerwehr rettet Stier aus Güllegrube

Gestern Vormittag fiel in Rosshäusern ein Stier in ein Gülleloch. Die Feuerwehr konnte ihn rechtzeitig befreien.


Publiziert: 31.07.2019 / 09:21

Die Berufsfeuerwehr Bern rettete zusammen mit der Feuerwehr Regio Laupen einen Stier aus einem Gülleloch. Mit einem Tierhebenetz konnten sie den unverletzten Muni aus seiner misslichen Lage befreien, wie die Feuerwehr Stadt Bern auf Facebook schreibt.‬

Werbung
Werbung
War dieser Artikel lesenswert?
Kommentar erfassen
Stier schaut bei Denner vorbei
04.06.2019
Gestern Nachmittag ist in Mastrils GR ein Stier ausgebüxt. Auf seiner Flucht machte er auch einen Abstecher zum Denner in Landquart.
Artikel lesen
Ein 61-jähriger Landwirt wollte seinen Stier gestern Vormittag in Mastrils GR auf einen Lastwagen verladen. Dabei ergriff das Tier die Flucht und rannte Richtung Landquart, wie "Blick" berichtet.  Kellnerin hält Stier auf Am Restaurant Holländer vorbei rannte der Stier auf eine Plantage. Der Bauer hinterher. Es gelang, ihn von der Plantage wegzutreiben. Darauf raste das Tier direkt auf das ...
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Leser-Schnappschüsse Weitere Schnappschüsse Senden Sie uns Ihre Schnappschüsse!