«Die Natur ist keine exakte Wissenschaft», sagt Markus Dietschi. Er sitzt am Küchentisch; vor ihm liegt ein Ordner, der mit Unterlagen gefüllt ist. Der Solothurner Landwirt nimmt am mehrjährigen Projekt PestiRed (Mehr zum Ablauf und den Zielen des Projekts) teil. Solche Dinge interessieren ihn, seine Leidenschaft ist der Ackerbau. Seinen Betrieb in Selzach bewirtschaftet er viehlos. Wo es geht, erntet Dietschi…

Neugierig was in diesem Artikel steht?

Lesen Sie mit einem Abo der Bauernzeitung weiter.

Bauernzeitung Digitalabo

  • Verpassen Sie keine News
  • Zugriff auf alle Archiv-Ausgaben der BauernZeitung
  • 30 Tage kostenlos lesen
  • Danach nur CHF 11.90 monatlich (mit automatischer Verlängerung)
  • Monatlich kündbar

Sie haben bereits ein Login der BauernZeitung? Dann können Sie sich hier einloggen.