«Covid-19 und der Krieg in der Ukraine haben uns deutlich gemacht, dass wir mehr für unsere Nahrungsmittelproduktion machen müssen, um die Abhängigkeit vom Ausland zu verringern», sagte Präsident Beat Brunner am 2. April in Wolfhalden eingangs der Delegiertenversammlung des Bauernverbandes Appenzell Aus­serrhoden. Dass in der Schweiz manche Konsumgüter plötzlich nicht mehr verfügbar sind, sei vor der Pandemie nicht…

Neugierig was in diesem Artikel steht?

Lesen Sie mit einem Abo der Bauernzeitung weiter.

Bauernzeitung Digitalabo

  • Verpassen Sie keine News
  • Zugriff auf alle Archiv-Ausgaben der BauernZeitung
  • 30 Tage kostenlos lesen
  • Danach nur CHF 12.20 monatlich (mit automatischer Verlängerung)
  • Monatlich kündbar

Sie haben bereits ein Login der BauernZeitung? Dann können Sie sich hier einloggen.