Ab 2022 soll das Schleppschlauch-Obligatorium in Kraft treten, das – bis auf wenige Ausnahmen – alle landwirtschaftlichen Nutzflächen mit einer Hangneigung bis 18 Prozent betreffen soll. Auf vielen Betrieben erfordert dieser Entscheid deshalb beträchtliche Investitionen in die Gülletechnik. Zinslose Darlehen Auf diese kommenden Aufwendungen macht auch die Solothurnische Landwirtschaftlichen Kreditkasse (SLK) im…

Neugierig was in diesem Artikel steht?

Lesen Sie mit einem Abo der Bauernzeitung weiter.

Bauernzeitung Digitalabo

  • Verpassen Sie keine News
  • Zugriff auf alle Archiv-Ausgaben der BauernZeitung
  • 30 Tage kostenlos lesen
  • Danach nur CHF 11.90 monatlich (mit automatischer Verlängerung)
  • Monatlich kündbar

Sie haben bereits ein Login der BauernZeitung? Dann können Sie sich hier einloggen.