Die Wetterlage im Moment scheint denkbar unspektakulär. Die Schweiz liegt seit über einer Woche unter Hochdruckeinfluss, allfällige Frontalzonen und Störungen werden weit abgelenkt oder erreichen den Alpenraum nur stark abgeschwächt. Die Luftmasse, die meist aus dem Sektor Nordost stammt, weist oft nur einen geringen Feuchtigkeitsgehalt auf. Dennoch bietet auch diese blockierte und etwas eintönige Wetterlage immer…

Neugierig was in diesem Artikel steht?

Lesen Sie mit einem Abo der Bauernzeitung weiter.

Bauernzeitung Digitalabo

  • Verpassen Sie keine News
  • Zugriff auf alle Archiv-Ausgaben der BauernZeitung
  • 30 Tage kostenlos lesen
  • Danach nur CHF 12.20 monatlich (mit automatischer Verlängerung)
  • Monatlich kündbar

Sie haben bereits ein Login der BauernZeitung? Dann können Sie sich hier einloggen.