Haben Sie noch kein Abo der BauernZeitung?
Ein Produkt auswählen und bestellen

Sie sind bereits BauernZeitungs-Abonnent - haben aber noch kein Online-Login?
Die sofortige Freischaltung anfordern

Haben Sie Ihr Passwort vergessen?
Passwort vergessen

Haben Sie Fragen?
Infohotline: 031 958 33 33
Montag bis Freitag 8:00 - 17:00 Uhr

 

Haben Sie noch kein Abo der BauernZeitung?
Ein Produkt auswählen und bestellen

Sie sind bereits BauernZeitungs-Abonnent - haben aber noch kein Online-Login?
Die sofortige Freischaltung anfordern

Haben Sie Ihr Passwort vergessen?
Passwort vergessen

Haben Sie Fragen?
Infohotline: 031 958 33 33
Montag bis Freitag 8:00 - 17:00 Uhr

 

Jetzt in den Rapsanbau einsteigen

Beim Raps können sich heuer auch neue Produzenten anmelden. Für die Ölsaaten-Ernte 2019 werden die Ölmühlen maximal 91‘000 t Speiseraps (davon 29‘000 t HOLL) und 18‘000 t Sonnenblumen (davon 12‘000 t HO) übernehmen. Die Produzenten können sich online bis am 17. Juni 2018 anmelden.


Publiziert: 15.05.2018 / 08:49

Die Branchenorganisation Swiss Granum geht in der aktuellen Ernteschätzung von einer deutlich höheren Rapsernte als letztes Jahr von rund 88'900 t aus. Das entspricht ungefähr der Zuteilungsmenge 2018 von 90'000 t. Die Lager wurden nun auch beim HOLL-Raps vollständig abgebaut. Das sei sehr erfreulich, teilt der Schweizerische Getreideproduzentenverband (SGPV) am Dienstag mit.

Raps: Neue Produzenten können sich anmelden

Wegen dieser guten Ausgangslage können sich auch dieses Jahr wieder Neuproduzenten für den Rapsanbau anmelden. Sobald die totale Anmeldemenge bekannt ist, entscheidet der SGPV über die effektive Zuteilungsmenge. Neuproduzenten von allen Ölsaaten (Raps, Sonnenblumen und Soja) können sich direkt auf www.agrosolution.ch registrieren.

HO- oder klassische Sonnenblumen

Bei der Anmeldung von Sonnenblumen kann neu zwischen HO- und klassischen Sonnenblumen gewählt werden, sofern die Sammelstelle beide Qualitäten annimmt.

Anmeldefrist für alle Ölsaaten: 17. Juni 2018

Alle bisherigen Produzenten erhalten per Mail eine Aufforderung mit dem direkten Link zur Online-Anmeldung. Bei Fragen kann man sich unter der Telefonnummer 031 910 20 90 an die Agrosolution wenden. Die Anmeldung muss bis spätestens 17. Juni 2018 erfolgen. Die definitive Zuteiltung teilt der SGPV den Betrieben bis Mitte Juli per Mail mit. 

jw

Werbung
Werbung
Verwandte Themen
War dieser Artikel lesenswert?
Kommentar erfassen
Werbung
Werbung
Werbung
Artikel zum Thema
Leser-Schnappschüsse Weitere Schnappschüsse Senden Sie uns Ihre Schnappschüsse!