Christian Manser, ein Entertainer durch und durch, fühlte den Kandidierenden auf seine Art auf den Zahn. Er platzierte die Kandidierenden nicht wie üblich vor dem Publikum in einer Reihe, sondern liess sie in der Halle verteilt an den Tischen Platz nehmen. «Heute geht es nicht ums Politisieren, sondern darum, die Leute kennenzulernen, die sich am 22. Oktober zur Wahl stellen», sagte Manser am Wahlanlass vom 8.…

Neugierig was in diesem Artikel steht?

Lesen Sie mit einem Abo der Bauernzeitung weiter.

Bauernzeitung Digitalabo

  • Lesen Sie die ersten 30 Tage kostenlos
  • Verpassen Sie keine News
  • Zugriff auf alle Archiv-Ausgaben der BauernZeitung
  • Danach nur CHF 13.– monatlich (mit automatischer Verlängerung)
  • Monatlich kündbar

Sie haben bereits ein Login der BauernZeitung? Dann können Sie sich hier einloggen.