Wir waren beeindruckt, berührt und überwältigt: Über 80 Bewerbungen sind auf der Redaktion der BauernZeitung eingetroffen und es war schnell klar – die Auswahl von nur 10 Favoritinnen und Favoriten würde schwierig werden. Dutzende Videos, Briefe und Basteleien zeigten uns in aller Deutlichkeit, wie kreativ und voller Ideen die nächste Generation im Berufsfeld Landwirtschaft sein wird.

Wir sagen Danke!

Auch der Chefredaktor der BauernZeitung war ganz begeistert vom Nachwuchs der Schweizer Landwirtschaft und hadert mit seinem Berufsentscheid, wie er im Video sagt:

#YT0#

So viele tolle Lernende, aber nur 10 Plätze zu vergeben

Mehr als nur 10 Lernende hätten einen Platz in den Top Ten verdient, das war schnell klar. Aber schlussendlich musste sich die Jury entscheiden und die Wahl fiel auf folgende Kandidierende:
  • Deborah Beer aus Eggiwil im Kanton Bern
  • Patrick von Rotz aus Hombrechtikon im Kanton Zürich
  • Andrea Ramseyer aus Oberdiessbach im Kanton Bern
  • Sascha Liechti aus Lauperswil im Kanton Bern
  • Jessica Bissig aus Isenthal im Kanton Uri
  • Andrin Steffen aus Erlen im Kanton Thurgau
  • Joel Läng aus Koppigen im Kanton Bern
  • Gabriel Frei aus Ehrendingen im Kanton Aargau
  • Markus Fischer aus Malters im Kanton Luzern
  • Sina Beck aus Grüsch im Kanton Graubünden

So geht es weiter

Wir freuen uns darauf, in einem nächsten Schritt diese jungen Leute zu besuchen und sie zwischen dem 16. April und dem 14. Mai print und online zu porträtieren. Ab Mitte bis Ende Mai folgt das Leser-Voting, bei dem Sie bestimmen, wer schlussendlich der «Lehrling des Jahres 2021» wird.

Die Suche nach dem »Lehrling des Jahres” wird unterstützt von unseren Hauptsponsoren Migros und Agrisano. Als Patronatspartner ist Agriprof mit dabei. Weitere Sponsoren sind Ufa und Nebiker Treuhand.