In der langen Warteschlange vor der Eingangskasse wies nicht viel darauf hin, dass auf dem Stierenmarkt-Areal ein landwirtschaftlicher Anlass stattfindet. Kurz vor zwölf Uhr waren die im Business-Style gekleideten Besucher gegenüber den Hirthemdträgern klar in der Überzahl. Viele Stadtzuger verpflegten sich auf dem Marktareal, auffällig häufig mischten sie sich auch unter die Zuchtexperten zwischen den Zuchtstieren. …

Neugierig was in diesem Artikel steht?

Lesen Sie mit einem Abo der Bauernzeitung weiter.

Bauernzeitung Digitalabo

  • Verpassen Sie keine News
  • Zugriff auf alle Archiv-Ausgaben der BauernZeitung
  • 30 Tage kostenlos lesen
  • Danach nur CHF 12.20 monatlich (mit automatischer Verlängerung)
  • Monatlich kündbar

Sie haben bereits ein Login der BauernZeitung? Dann können Sie sich hier einloggen.