Neuer Fütterungsroboter Dairy Feed F4500

Basierend auf fast 35 Jahren Fütterungsexpertise konzipierte GEA den GEA DairyFeed F4500, der dank innovativer Sensortechnik ohne Bodensensoren komplett autonom fährt. Somit können auch Steigungen von bis zu 10% und Fahrten auf unbefestigtem Untergrund zurückgelegt werden. Dank der Futterlagerung in Magazinen, wird der Futtermittelverlust auf ein Minimum reduziert. Ihre Tiere werden mehrmals täglich leistungsgerecht mit einem frischem Futtermix versorgt. Dadurch wird die Leistung der Kühe gesteigert und die Gesundheit verbessert. Zudem reduziert sich der Arbeitsaufwand für den Landwirten erheblich.

[IMG 5]

Neue Herdanmanagementsoftware DairyNetBox

In diesem Jahr ist die neue Herdenmanagementsoftware DairyNetBox für den DairyRobot R9500 und den DairyFeed F4500 erfolgreich eingeführt worden. Die Kunden profitieren von einer modernen, individuell konfigurierbaren Software. Alle betriebsrelevanten Daten können am PC oder über die mobilen Endgeräte jederzeit und überall abgerufen werden.

Neues Melksteuergerät DairyMilk M6710 für den Anbindestall

Das GEA Melksteuergerät DairyMilk M6710 ist mit einem hochpräzisen, ICAR-zugelassenen Milchmengenmesser ausgestattet. Durch den optimierten Milchfluss, die Pulsationsabschaltung und die elektronisch gesteuerte Melkzeugabnahme werden beste Melkergebnisse erreicht. Die Einrichtung für die monatliche Milchkontrolle ist im Grundgerät bereits enthalten. 

[IMG 4]


GEA finden Sie an der Agrama in Halle 2.2, Stand A 02

Weitere Informationen zu GEA finden Sie hier.
GEA Suisse AG
Industrie Neuhof 28
3422 Kirchberg
Tel. +41 31 511 47 47
info.ch(at)gea.com