Die roten Kugeln in Jörg Friedlis Händen sehen harmlos aus. Aber sie sind brutal scharf – wie es sich für Habanero-Chilis gehört. Gewachsen sind sie nicht unter Südamerikanischer Sonne, sondern im Aargau, dazu noch in einem ausgesprochen kühlen und verregneten Sommer. «Das zeigt, dass der Anbau bei uns funktioniert», freute sich Gemüseproduzent Friedli aus Wohlenschwil an einer Medienpräsentation vor einer Woche. [I…

Neugierig was in diesem Artikel steht?

Lesen Sie mit einem Abo der Bauernzeitung weiter.

Bauernzeitung Digitalabo

  • Verpassen Sie keine News
  • Zugriff auf alle Archiv-Ausgaben der BauernZeitung
  • 30 Tage kostenlos lesen
  • Danach nur CHF 12.20 monatlich (mit automatischer Verlängerung)
  • Monatlich kündbar

Sie haben bereits ein Login der BauernZeitung? Dann können Sie sich hier einloggen.