Schweiz & International
Schweiz-International

EU: Neue Regeln zur Fleischkennzeichnung

Ab sofort gelten erweiterte EU-Kennzeichnungspflichten für unverarbeitetes und vorverpacktes Schweine-, Ziegen-, Geflügel- und Lammfleisch. Bei frischer, gekühlter oder gefrorener Ware muss seit heute ausgewiesen werden, wo das Tier aufgezogen und geschlachtet wurde.

 01.04.2015
Schweiz-International

Pistor steigert den Umsatz

Der Bäckerei-Zulieferer Pistor hat im letzten Jahr mit 825 Mio. Franken ein um 3,6% höheren Umsatz erzielt.

 01.04.2015
Schweiz-International

Russische Exporteure fordern Ende des Weizen-Exportzolls

In Russland hat die Assoziation der Agrarexporteure (NAESP) die vorzeitige Aufhebung der Exportzölle auf Weizen verlangt, weil es aktuell Marktüberschüsse gibt.

 01.04.2015
Schweiz-International

Agrarallianz will Ernährungsgipfel statt Abstimmungskampf

Die Agrarallianz lehnt den direkten Gegenvorschlag des Bundesrates zur Ernährungssicherheits-Initiative des Bauernverbandes ab. Sie fordert stattdessen einen Ernährungsgipfel.

 01.04.2015
AGRARmÄRKTE/MARKTPREISE
REGIONEN Nordwestschweiz, Zentralschweiz und Ostschweiz
Nordwestschweiz

Rind und Kalb aus Güllegrube gerettet

Am Montagmorgen sind in der Berner Gemeinde Frauenkappelen ein Kalb und ein Rind in eine Jauchegrube gestürzt. Die Tiere konnten durch die Berufsfeuerwehr Bern gerettet werden und sind wohlauf.

 16:33

Ostschweiz

Roffler ist neuer Bündner Bauernpräsident

An der heutigen Mitgliederversammlung des Bündner Bauernverbands, die aufgrund der aussergewöhnlichen Kampfwahl, viel Publikum anzog, wurde unter drei Kandidaten der neue Bauernpräsident gewählt.

 26.03.20151

Zentralschweiz

Generelle Kupfer-Sonderbewilligung

Für 2015 erteilen Luzern, Aargau, Zug, Nidwalden, Obwalden und Schwyz generelle Sonderbewilligungen zwecks Feuerbrandbekämpfung.

 14:12

Ostschweiz

Sepp Neff zieht Kandidatur zurück

Der Präsident des Bauernverbands Appenzell Innerrhoden, Sepp Neff, tritt nun doch nicht zur Wahl als Land- und Forstwirtschaftsdirektor an.

 01.04.2015
Nordwestschweiz

Bauernhof soll BLS-Bahnwerkstätte weichen

Das Bahnunternehmen BLS will im Westen der Stadt Bern eine neue Werkstätte bauen. Dafür müsste ein stattlicher, alter Bauernhof in einem idyllischen Weiler weichen - die Volksseele kocht.

 30.03.2015
BILDGALERIEN
VIDEOS
Leben
Nebenerwerb

Menü mit persönlicher Note

Bäuerin Margrit Büschlen-Hirschi hat als Gastgeberin von «Swiss Tavolata» schon viele gute Erfahrungen gemacht.

 01.04.2015
Lebenshilfe

Bewegung weckt die Lebensgeister

Es braucht nicht gleich eine Fastenwoche zu sein. Es gibt andere Möglichkeiten, sich und seinem Körper im Frühling Gutes zu tun.

 30.03.2015
Kochen

Viel Fläche – viel Genuss

Spinat ist flächenmässig die Nummer zwei der Schweizer Gemüse. Doch nicht nur auf dem Feld macht er sich gut, auch auf dem Teller zeigt er sich von der besten Seite.

 22.03.2015
VIEHZUCHT
Viehzucht

Eine problemlose Kuh wird gesucht

Der Swiss-Fleckvieh-Züchter Andreas Freiburghaus aus Wünnewil FR ist in der Kerngruppe der neugegründeten IG Neue Schweizer Kuh mit dabei.

 31.03.2015
Viehzucht

Rénita - die neue rote Nationalsiegerin

Am Samstag fand in Bulle FR die Nationalschau der Red Holstein statt. Die Siegerin ist keine Geringere als die bekannte Plattery Savard Rénita.

 28.03.2015
Viehzucht

Expo Bulle: Französin wird schönste Schweizerin

Heute Samstag fand im Espace Gruyère in Bulle FR die Nationale Schau der Holstein statt. Dem Richter François Morand aus Vuadens FR kam die schwierige Aufgabe zu, die rund 250 angemeldeten Kühe zu richten.

 28.03.2015
Beratung & Wissen präsentiert von
Pflanzenbau

Blattduftstoff lockt Kirschessigfliege an

Wissenschaftler am Max-Planck-Institut für chemische Ökologie haben einen Blattduftstoff identifiziert, der für Kirschessigfliegen besonders attraktiv ist. Die Erkenntnisse sollen dabei helfen, wirksamere Fallen zu entwickeln.

 25.03.2015
Pflanzenbau

Düngung - ein Mysterium

Pflanzen brauchen Nahrung, ohne Dünger gibt es kaum Ertrag. Mit Düngung allein ist der Ertrag aber noch lange nicht gesichert, da die Vorgänge im Boden und der Pflanze komplex sind. Oft sogar zu komplex, um das Ganze in Zahlen zu fassen.

 19.03.2015
Management

Die Ausbildung 
für «Spätberufene»

Rebekka Strub wird im Sommer die landwirtschaftliche Nachholbildung abschliessen. Die berufsbegleitende Ausbildung ist ein dritter Weg, um das eidgenössische Fähigkeitszeugnis (EFZ) zu erwerben. Sie ist keinesfalls vergleichbar mit dem Direktzahlungskurs.

 

 17.03.2015
DIE GRÜNE
«die grüne» ist das Fachmagazin der Schweizer Landwirtschaft.

 Mehr Informationen
FRAUENLAND
«frauenland» ist die Zeitschrift für die Schweizer Bäuerin und die Landfrau.

 Mehr Informationen
BAUERNZEITUNG
Die «BauernZeitung» ist die Zeitung der und für die Schweizer Bäuerinnen und Bauern.

 Mehr Informationen